Beim Fliegerbauer in Laasen, Greim und die Flughexe – 15. und 16. September 2007

Hexerl

Egon (aka „Halva“) von den Flugsportfreunden hat zum Fest beim Flieger- bzw. Startplatzbauer Brunner (vulgo Fritz) in Laasen bei Althofen/Katschtalgeladen. So sind dann Clautschi und Mike am Samstag vormittag in Althofen grad rechtzeitig zu den ersten Landungen eingetroffen. Neben Halva waren auch Snoopy und resQ in der Luft, und, da das Wetter immer besser wurde, gings flugs gleich rauf zum Bauernhof von Ferdinand und Petra Brunner. Herzlicher Empfang, und natürlich wurde Ferdinands Flug mit einem Einstands-Hopfenblütentee der lokalen Murauer Sorte gefeiert. Dazu ein Gulasch, und der erste Hunger ist gestillt 😉
Der große, einfache Startplatz befindet sich gleich hinter dem Haus, und so gestärkt gings hinauf. Für Clautschi war’s ganz schön spannend, denn es war der erste Flug seit Monaten. Und was soll ich sagen – einfach bravourös gemeistert, wunderbarer Start, und schöner Flug. Entsprechend groß war die Freude am Landeplatz 🙂 Obwohl am Samstag nur Gleitflüge drin‘ waren, schön war’s trotzdem. Und das kleine Hexerl hat dann noch ein anderes Fluggerät ausprobieren müssen 😉
Am Abend sind dann verwegene Biker auf Ihren historischen Motorrädern gekommen, das älteste war eine Puch mit Handschaltung neben dem Tank aus dem Jahre 1936. So mancher bekam da ein Glitzern in den Augen. Dann noch eine herzhafte Brettljause, und später ab ins Lager im Heu.

Am nächsten Tag – gestärkt mit einem wahrhaft nahrhaften Frühstück – haben wir uns mit Halva, Heimo, Werner, Martin und Max (die letzteren sind Pölser Paragleiter) in St. Peter getroffen, und ab gings hinauf nachSchöneben, dem oberen Parkplatz am Greim. Ein kurzer Aufstieg zum Startplatz, und dann hiess es neugierige Kühe abhalten;-) Die Thermik wurde immer mehr, und so ist einer nach den anderen raus. Das Hexerl Clautschi legte wieder einen wunderschönen Start samt mindestens gleich schönem Flug hin. Die Thermik war schon brauchbar, zum wirklich Hochkommen hat’s dann doch nicht gereicht. Egal, ein kräftiges Mittagessen ließ uns unter anderem über den Talwind sinnieren – und wie man diesen denn nützen könnte – nachkommende Flieger sind nämlich ganz schön weit vor’m Landeplatz abgesoffen. Na, warum denn nicht wieder nach Laasen zurück, da müsst er doch schön anstehn?
Gesagt, getan. Dort angekommen wurden wir mit pipifeinen Soaringbedingungen im wunderbaren Herbstlicht belohnt. All zu bald hieß es dann Abschied nehmen – servus und Danke, und ja, wir kommen wieder!

Beim Fliegerbauer in Laasen, Greim und die Flughexe – 15. und 16. September 2007

Beispiel-Widget

Dies ist ein Beispiel-Widget, dass dir zeigt, wie die linke Seitenleiste Standardmäßig aussieht. Du kannst benutzerdefinierte Widgets aus dem widgets screen im Admin-Bereich hinzufügen. Das Beispiel-Widget wird beim hinzufügen eines benutzerdefiniertem Widget durch das jeweilige Widget ersetzt.

Beispiel-Widget

Dies ist ein Beispiel-Widget, dass dir zeigt, wie die Rechts Seitenleiste Standardmäßig aussieht. Du kannst benutzerdefinierte Widgets aus dem widgets screen im Admin-Bereich hinzufügen. Das Beispiel-Widget wird beim hinzufügen eines benutzerdefiniertem Widget durch das jeweilige Widget ersetzt.